Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse Updates

21.02.2022

Lurrie Bell (US)

 

Die Lurrie Bell Show muss leider verschoben werden. Ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Blue Monday Bonus: Blue Monday Card (10er Block für bis zu 10 Konzerte) ist gültig !

Montag, 21. Februar 2022, 20:00 UHR, Bar
VA: RH-Veranstaltung
PREISE Member Vorverkauf: 16,00€Vorverkauf: 18,00€
Member Abendkassa: 18,00€Abendkassa: 22,00€

Lurrie Bell

Wenn es ein Chicago Blues-Kind gibt, das vielleicht das Blues-Leben verkörpert, dann ist es Lurrie Bell“ - Boston Blues News.

Lurrie Bell, Sohn des berühmten Harp-Spielers Carey Bell, brachte sich bereits im Alter von fünf Jahren selbst das Gitarrenspiel bei und wuchs quasi mit den ganz alten Legenden wie Walter Horton, Eddy Clearwater, Sunnyland Slim und Muddy Waters auf, die bei seinem Vater ein und aus gingen.

Mit sieben Jahren verließ Bell Chicago, um mit seinen Großeltern in Mississippi und Alabama zu leben. Während dieser Zeit spielte er hauptsächlich in der Kirche und tauchte in die leidenschaftliche Ausdruckskraft der Evangeliumstradition ein.

Mit vierzehn zog er zurück nach Chicago und gründete seine erste Bluesband, während er die Highschool besuchte. Mit siebzehn spielte Lurrie bereits mit Willie Dixon auf der Bühne, mit zwanzig schloss er sich für einige Jahre der „Queen Of The Blues“, Koko Taylor und ihrer Band an.

2009 fand er sich mit Billy Boy Arnold, John Primer und Billy Branch für die Aufnahme „Chicago Blues: A Living History“ zusammen, die ihm seine erste offizielle Grammy-Nominierung für die beste traditionelle Blues-Aufnahme einbrachte.

In den Jahren 2008 und 2012 wurde er zum Blues Artist Of The Year ernannt. Seit 2007 wurde er von der Blues Foundation mehrfach für den Blues Music Award als bester Gitarrist und bester traditioneller männlicher Blueskünstler nominiert.

 

https://lowtonemusic.com/artists/lurrie-bell/

logo_bluemonday