Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse Updates

25.04.2021

Föllakzoid (CL)


Sonntag, 25. April 2021, 20:00 UHR, Bar
VA: RH-Veranstaltung
PREISE Member Vorverkauf: 12,00€Vorverkauf: 14,00€
Member Abendkassa: 14,00€Abendkassa: 17,00€

Föllakzoid

Die Reise begann vor 10 Jahren als eine Trance Erfahrung zwischen den Kindheitsfreunden Domingae und Diego aus Santiago, Chile. Geprägt vom Erbe der traditionellen Musik der Anden, fand die Herkunft der beiden schnell Integration im zeitgenössischen Sound der Band und kreierte eine minimale elektronisch-organische Atmosphäre. 

“I“ ist das vierte Studioalbum und erschien wieder beim Kultlabel Sacred Bones (Jim Jarmusch, John Carpenter, Moon Duo, Blanck Mass, The Holydrug Couple, Amen Dunes), wie zuvor „III“ (2015) und „II“ (2013).

Föllakzoid wachsen durch Entledigung. Mit jedem Album füllen sie längere Zeiträume mit weniger und weniger Elementen. Die kreative Perspektive der Band lag immer im verlernen der Narrative und der musikalischen Kenntnis, die die Form und physischen wie digitalen Formate und Vorstellungen aktueller Veröffentlichungen prägen. “We found our sonic and metric identity even more in these songs than in our previous attempts,” erklärt Gitarrist und Sänger Domingæ Garcia-Huidobro.

Ungleich zu vergangenen Veröffentlichungen , die in einzelnen Takes mit der ganzen Band aufgenommen wurden, wurde dieses Album in über 3 Monaten aus mehr als 60 verschiedenen Stämmen konstruiert. Gitarren, Bass, Schlagzeug, Synthesizer und Stimmen, alles in Isolation aufgenommen. Der Produzent Uwe Schmidt (Atom TM, Lassigue Bendthaus, Señor Coconut), der bei den Aufnahmen nicht präsent war, wurde dann beauftragt die Sequenzen zu reorganisieren, ohne jegliche Instruktionen bezüglich Länge oder Struktur. Das Ergebnis war eine Serie von Titeln, die weder von den strukturellen Visionen der Band, noch des Produzenten vollumfänglich geprägt, aber geleitet, wurden.

“We invite you to join us in sharing the experience of being led by this non-rational, sonic artform and its energy. It is also an invitation to connect once again with your inner master and his intuition, erasing the systematic rationalization that usually follows creative forces when perceived, to guide you on this holographic simultaneous simulation where reality is rooted in,” fügt Domingae hinzu.

 

https://www.facebook.com/FOLLAKZOID/

logo_neu