Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse

02.08.2017

Mira & Adam (AT)

Freier Eintritt - 8 Termine - 1-2 Arts pro Abend -Outdoor Bereich - Palmen Liegestühle Grillstation uvm

Johnny Holt Luft (AT)

Mittwoch, 2. August 2017, 18:00 UHR, Bar
VA: Rockhouse-Bar

Mira & Adam

Feiner Akustik Pop, inspiriert von Liebe, Fernweh und bewegenden Begegnungen. Wenn sie akustisch auftreten, kombinieren sie ihre gefühlvollen Balladen mit mitreißenden Uptemponummern. Zwei kreative Geister mit einer Sehnsucht nach Freiheit, voller Reiselust und Musik in ihren Herzen.

“Ein Typ einer Hilfsorganisation stellt sich dir auf dem Gehsteig in den Weg: „Bleib kurz stehen, es geht um eine Patenschaft für Kinder.“ Du gehst weiter, er folgt dir. Irgendwann willigst du ein, dir seinen Vortrag anzuhören. Wenn er eben keine Ruhe gibt … Und irgendwie ist er ja auch ganz schnuckelig … Ohne irgendeinen Vertrag zu unterschreiben, gehst du weiter. Zwei Tage später lauft ihr euch wieder über den Weg. Dieses Mal ist er privat unterwegs. Er spricht dich wieder an und lädt dich auf ein Bier ein. Von da an ist irgendwie alles klar! Was sich wie der Plot eines Liebesfilms anhört, ist die Lovestory von Mira Long und Adam Kai.” Quelle Artikel “Mira & Adam eine Liebe wie in Hollywood”: Woman.at

Schon beim ersten Date in Wien schmiedeten die beiden Pläne, zu verreisen oder in ein anderes Land zu ziehen – natürlich nur „just for fun“. Fünf Monate später wurden die Taschen tatsächlich gepackt und die Wohnung zur Zwischenmiete in Hamburg bezogen. Geld war keines da, aber jede Menge Liebe und die Freude am Leben. Manchmal kann eben alles ganz einfach sein, mit dem richtigen Menschen an seiner Seite. Das spürte Adam eines Abends besonders: In der Küche, bei einem Glas Wein, schnappte er sich Miras Gitarre. Das erste Mal seit 10 Jahren schlug er auf die Saiten, und irgendwie gingen ihm die Akkorde erstaunlich leicht von der Hand. Mira & Adam waren geboren.

All diese neuen Eindrücke und Erfahrungen haben die beiden dann in die ersten gemeinsamen Songs gepackt. Manche wurden sogar direkt beim Straßenmusizieren geschrieben, wie “Ain’t got money”, welcher bis heute noch mit in die Setlist darf, eben weil er sich noch so wunderbar nach dieser gemeinsamen Zeit anfühlt.

Nach Hamburg ging es weiter nach Irland, zu Freunden. In Galway Straßenmusik machen, so wie einst Ed Sheeran. Auf den Cliffs of Moher eine Zigarette rauchen und ein Bier in einem irischen Pub trinken. Aus dem Koffer zu leben macht ihnen nichts aus, im Gegenteil: Irgendwie macht es unglaublich frei, sein ganzes Hab und Gut in ein Lager gesperrt zurückzulassen. Zu Hause ist ja nicht nur ein Ort, sondern auch ein Gefühl. Und meist das, was man mit dem liebsten Menschen verbindet.

Von Irland aus reisten sie per Bus und Schiff weiter nach London. Doch gleich am ersten Abend musste Adam zu einem Model-Job nach Berlin fliegen und Mira blieb allein zurück in dem kleinen, nicht ganz so feinen, Hotel. Man kann sich vorstellen, wie sie auf der Feuerleiter saß und ins nächtliche London starrte, den Sirenen lauschte und von Adam träumte… Was tun Songwriter in so einer Situation? Lieder schreiben natürlich.

London Mira & Adam

“I’m in this messy little Hotel, in London by night. Wish i was with you on this flight. I wonder, if you miss me to and I wish, that I could be with you “

Das kleine Hotel wurde schnell gegen ein schöneres Airbnb getauscht, denn aus der geplanten Woche wurde ein ganzer Monat. Dafür gab es dann jeden Tag nur Pasta mit Tomatensoße zu essen. Aber das Künstlerherz sucht ja nicht nach der 5-Sterneküche, sondern nach dem Abenteuer, dem Thrill, der Freiheit und allem voran der Inspiration. Abenteuerlich ist es auch manchmal, sich mit Mira zu verabreden, wenn deren Akku ständig leer oder das Auslandsguthaben aufgebraucht ist. Wenn es dann auch noch dasselbe Coffeehouse zig mal in einer Straße gibt, wird aus dem geplanten Kaffee in Soho nichts und Adam sitzt alleine da… und schreibt ein Lied.

https://www.facebook.com/MiraAdamMusic/

Johnny Holt Luft

Musik ist die Luft die wir atmen, das ist das Motto, welchem die Band Johnny holt Luft schon seit vier Jahren folgt. Sie ist auch ein schmaler Grat zwischen zwei Polen, welcher die tiefsten Gefühle, sowie die leichteste Fröhlichkeit zu beschreiben wagt.

Als die beiden Cousins das erste Mal zusammen Musik machten, ahnten sie nicht, auf welchen Weg sie sich begeben. Die Musik begleitete sie durch viele Hochs und Tiefs und Viele Songs entstanden dadurch. Nun stehen die beiden vor einem neuen Kapitel: Ihre erste EP, mit dem Titel Johnny holt Luft, ist nach leidenschaftlicher Arbeit zu dem geworden was es ist.
Der ehrliche Ausdruck zweier Menschen in Musik

https://www.facebook.com/Johnny.holt.Luft/