Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse

04.04.2019

Max von Milland

Train D-Lay

Donnerstag, 4. April 2019, 20:00 UHR, Bar
VA: Rockhouse-Bar
PREISE Vorverkauf: 19,90€

Max von Milland

„Man sagt ja, die dritte Platte sei die schwerste. So war’s auch.“ Das sagt Max von Milland ganz zu Beginn unseres Gesprächs. Aber keine Angst, jetzt kommt keine Story über eine gequälte Künstlerseele. Ganz im Gegenteil. Max von Milland ist ein aufgeräumter Typ. Ein gerne lachender, dabei nachdenklicher, geerdeter junger Mann, dem durch die Arbeit an seiner dritten Platte „Bring mi hoam“ viel über sich selbst klar geworden ist.
Der Knoten platzte für Max, als er sich von solchen Vorstellungen löste. „Es kann dir ja keiner sagen: Was ist das Erfolgsrezept? Das Einzige, was ich machen kann, ist doch, mich selbst zu verkörpern.“ Diese Authentizität, sie ist das, was Max für seine wachsende Zahl von Fans auszeichnet. Deswegen singt Max ja auch in seinem Dialekt - weil das Südtirolerische die Sprache ist, in der er fühlt. In der er nichts verklausuliert oder verändert wiedergibt. 
So ist das Album „Bring mi hoam“ ein so konsequenter wie überzeugender dritter Schritt. In der Selbstfindung und künstlerischen Entwicklung des Liedermachers Max von Milland - und sicherlich auch den steten, organischen Anstieg seines Erfolges betreffend. 

https://www.facebook.com/ichbinmaxvonmilland/

Train D-Lay

Train D-Lay steht für ehrlichen, gewissenhaften und humorvollen Mundart-Sprechgesang, verbunden mit Sprachwitz und eingängigen Melodien. Seine Art von Musik regt zum Nachdenken an und fordert den Hörer dazu auf seinen eigenen Weg zu gehen.Der in Salzburg lebende Musiker besticht durch eine kraftvolle Performance, ausgefeilten Texten und das ohne sich dabei in überstrapazierten Klischees zu verlieren. Vor allem auf seinen Akustik-EPs „Train D-Lay Acoustic Sessions 1.0“ und „Train D-Lay Acoustic Sessions 2.0“ zeigt er, dass sich Rap auch ideal mit Akustik-Sounds verbinden lässt.Weitere Infos zu Train D-Lay sowie Links zu den aktuellen Musikvideos gibt es unter www.traindlay.at und unter www.youtube.com/traindlay.

 

https://www.facebook.com/traindlay/