Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse Updates

03.02.2022

Caribou (CA)

Das Konzert wurde leider abgesagt!
Karten können in den jeweiligen Vorverkaufsstellen retourniert werden.


Das Statement von Caribou:

Jan / Feb tour dates update: some good and some not so good news.

Good news first - we are able to play our rescheduled Vicar Street show in Dublin on Fe
b 1st. All tickets to the original show are valid - see you there!
Sadly, however, our mainland EU shows in the first week of February are not able to go ahead. Most of them were not allowed due to restrictions and it is financially impossible to do the couple that we allowed on their own.

We are rescheduling Paris and Brussels - hold on to your tickets and stay tuned for announcements of new dates - but sadly we have to cancel our shows in Luxembourg, Lausanne, Salzburg, Bratislava and Warsaw. Tickets for those shows will be refunded. We’re very sad to not be able to make those shows happen and hope we can see you soon.

Our UK and US shows in Jan and Feb are all going ahead. We are awaiting news about the Vancouver shows - stay tuned. We are expecting all of our EU shows in March to go ahead as planned. x dan

Donnerstag, 3. Februar 2022, 20:00 UHR, Saal
VA: RH-Veranstaltung
PREISE Member Vorverkauf: 34,00€Vorverkauf: 36,00€

Caribou

Mit „Suddenly“ hat Dan Snaith aka Caribou aus Kanada am 28. Februar 2020 ein neues Album veröffentlicht – endlich, nach 6 Jahren Wartezeit! 

2014 hatte er mit dem umjubelten Release seines sechsten Longplayers „Our Love“ weltweit nicht nur bei seinen Fans, sondern auch in der kritischen Fachpresse reüssiert – The Guardian, NME, Mixmag oder Loud&Quiet waren nur ein paar der Medien, die das Album in ihren Besten-Listen führten.   

Und das Schöne: Dan Snaiths Leidenschaft und Freude am Musikmachen ist so frisch wie eh und je! Obwohl „Suddenly“ die gewohnt vertraute Wärme ausstrahlt, ist das neue Album durchgehend geprägt von Drehungen und Wendungen. Songs bauen sich auf und verwandeln sich in etwas ganz anderes. Samples, die bis zur Unkenntlichkeit zerhackt wurden, tauchen aus dem Nichts auf und zerfallen wieder in ihre Einzelteile. Der Künstler bewegt sich auf den zwölf Songs elegant zwischen House und Electronic, gewürzt mit einer großen Portion Pop-Appeal.  

Die erste Singleveröffentlichung, „Home“ zum Beispiel klingt einerseits wie das musikalische Zuhause von Dan Snaith und spiegelt ganz klar den typischen Caribou-Trademark-Sound wider – andererseits klingt der Track wie nichts, was der Kanadier jemals zuvor produziert hat. Denn der geschickte Einsatz von Lyric-Samples der Soul-Künstlerin Gloria Barnes bringt in diesem Fall eine unerwartete Wendung… Selbst sagt Snaith zu seinem aktuellen Release: „I'm always listening to lots of music and sometimes a loop just jumps out at me - it's too perfect. That's how it was with Gloria Barnes' 'Home' - I kept returning to it, meaning to do something with it but not knowing what. Sometimes making music feels like a process I'm in charge of […] When I've played it to friends, several of them have said that they feel like it's speaking to their circumstances, about people close to them. We've all had moments when something changes suddenly and catalyses a change in your whole life - when you need to go back to something familiar, pick up the pieces and start again."  

Nach ihrer hymnischen neuen Single „You Can Do It“ kehrt Caribou Anfang 2022 auf die Bühnen in ganz Europa zurück. 

 

https://www.facebook.com/caribouband