Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse

27.11.2018

Danko Jones (CA)

Tickets sichern!

support: Prima Donna (US)

Dienstag, 27. November 2018, 20:00 UHR, Saal
VA: RH-Veranstaltung
Gewinnspiele
PREISE Member Vorverkauf: 24,00€Vorverkauf: 26,00€
Member Abendkassa: 26,00€Abendkassa: 30,00€
Jetzt online kaufen: 26,00€ zzgl. Versandkosten

Danko Jones

DANKO JONES sind Hard Working Rock’n’Roller. Die Band um den gleichnamigen Gitarristen und Shouter schert sich bekanntlich einen feuchten Kehricht um Marktmechanismen, Fünfjahrespläne oder Veröffentlichungszwänge und setzt lieber auf ausdauernde Touren. Dennoch veröffentlichen DANKO und seine Mannen in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen ein neues, starkes, lautes Album: Mit „Wild Cat“, das im März 2017 erscheint, ziehen DANKO JONES Zwischenbilanz. 

Die elf Songs repräsentieren die musikalische Geschichte der Band nach 20 erfolgreichen Jahren auf den Bühnen dieser Welt. Auf dem perfekten Nachfolger der chartgekrönten Platte „Fire Music“ zeigt sich das kanadische Trio so dynamisch und hungrig wie eh und je. Bei diesem Garage-Blues-Rock’n’Roll-Riffrock darf DANKO JONES wieder seine Jungsfantasien ausleben, und das tun, was sich die meisten verkneifen (aus gutem Grund, die meisten wirken dabei auch überaus peinlich): den ewigen Sexprotz und Züngler geben, die Sau rauslassen, Testosteron und Blut schwitzen und so richtig, richtig rocken. All das funktioniert vor allem deshalb so gut, weil der Mann gleichzeitig eine schlaue, witzige und vor allem sehr selbstironische Haltung an den Tag legt. Nebenbei ist DANKO JONES nämlich auch der Mann, der eine ganze Menge der überaus obskuren Platten aus seiner umfangreichen Sammlung auf dem Instagram-Account #nextlevelrecordcollecting präsentiert und einen sehr amüsanten, brillanten Podcast führt, auf dem er andere Musiker interviewt. Was immer man vom Business wissen möchte, hier erfährt man es – und natürlich eine ganze Menge interessanter, absonderlicher und großartiger Geschichten. 

Rock’n’Roll, so schreit es aus Jones, ist ein Spiel, das man kennen muss, um es gut zu spielen, und changiert dabei immer zwischen Ironie und Muckertum, zwischen echtem Hardrock-Machismo und coolem Overstatement und signalisiert: Wenn ihr so geil sein wollt wie ich, müsst ihr auch so klug sein wie ich und zwischen ernst meinen und ernst machen unterscheiden. 

 

http://www.dankojones.com/

Prima Donna

Die L.A. Rocker von Prima Donna haben ihr neues und fünftes Album S/T genannt, weil sie glauben es sei an der Zeit sich neu vorzustellen: „It’s a new chapter for us“ sagt Sänger und Gitarrist Kevin Preston.

Produziert wurde das Album von Eric Palmquist (Thrice, The Bad Suns, The Mars Volta), zu hören gibt es 50er Rockabilly Einflüsse (Gene Vincent, Vince Taylor), 70er Glam Versatzstücke (Marc Bolan, Iggy Pop) und Rock’n’Roll Einschläge die von Ronnie Spector und den Stones bis Nina Hagen und den Ramones reichen. 

In der Vergangenheit stand die Band bereits als Opener für Blondie, Andrew W.K., Adam Ant, Green Day und einigen mehr auf der Bühne.

Mit Green Day Sänger Billie Joe Armstrong teilt sich Kevin Preston außerdem eine Garage Rock Sideprojekt namens Foxboro Hot Tubs. 

 

https://www.facebook.com/PrimaDonnaOfficial/