Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse
<< Vorige Story Nächste Story >>

Story #14 - Nackert in der Salzach

An einem schönen Sommerabend im August 2016 spielte die Grazer Band High Brian einen Gig im Rockhouse. Der Abend war lau, das Bier kalt, das Konzert gelungen und alle waren glücklich. Nach durchzechter Nacht gab es wie immer die drei letzten Überlebenden Gitarrist Nils, Schlagzeuger Paul und Thomas von Stonefree Records. Für Paul endete der Abend jedoch noch feuchtfröhlicher: Dem auffordernden „Traust dich nie!“ von Thomas folgte der Drummer ohne zu zögern und sprang von der Staatsbrücke in die Salzach. Das bekam allerdings auch die Polizei mit und als auch Thomas, nur in Unterhose, auf das Geländer steigen wollte, wurde er sanft von den Beamten davon abgehalten. Der Fluss war kalt, die Strömung reißend und Paul – vom kühlen Nass auf einmal wieder klar im Kopf – wurde sich schnell seines Narrenglücks bewusst, sich nicht verletzt zu haben. Mit großer Anstrengung erreichte er das Ufer ein gutes Stück flussabwärts. Klatschnass, zitternd und halb nackt wurde er dort zum Glück schon freundlich von den Beamten erwartet. Auf die wiederholte Bitte sich auszuweisen, fiel dem alkoholgeschwächten Hirn des Schlagzeugers jedoch nur mehr die Ansage „Soll ich mir den Ausweis aus dem A**** ziehen?“ ein. In dem Moment schoss Nils laut rufend um die Ecke: „Achtung Paul, die Kiwara!“ Nach einigem hin und her lautete die Anzeige wie folgt: Sie haben auf besonders rücksichtslose Art und Weise die öffentliche Ordnung ungerechtfertigt gestört, 200€ Bußgeld!

 

WAHR oder ERFUNDEN?

Die Antwort findet ihr oben im Bild in den Gläsern der Sonnenbrille.



So habt ihr abgestimmt

Wahr: 2
Erfunden: 3

Danke fürs Mitmachen!