Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse
<< Vorige Story Nächste Story >>

Story #21 - Besetzt

Als ich das letzte Mal im Rockhouse war, ging ich vor dem Konzert noch schnell aufs Klo. Zumindest wollte ich das. Besetzt. Natürlich. Aus einer Kabine vernahm ich statt der üblichen Geräusche ein unterdrücktes Schluchzen. Hm... Weiblich klang das irgendwie nicht. Aber da es erstens schon ziemlich dringend war und ich zweitens ein großes Herz habe, klopfte ich leise und bat um Einlass. Tatsächlich öffnete sich die Tür und ein tätowierter Unterarm fuhr heraus. Mit einem Ruck wurde ich in die Kabine gezogen, und mein großes Herz schrumpfte auf die Größe einer Kaffeebohne zusammen. Bange blickte ich hoch und sah in ein bärtiges, angstverzerrtes Gesicht, das mir entfernt bekannt vorkam. "Pssst!", flüsterte er. Dabei hätte ich mich sowieso nicht getraut, auch nur einen Piep zu machen. "Die anderen suchen mich. Drum hab ich mich hierher verzogen." Norddeutscher Dialekt. Aber ich konnte ihn nicht einordnen. "Was ist denn?", fragte ich. "Gehts dir nicht gut?" "Ach Mann. Ich scheiß mir vor jedem Auftritt fast in die Hose. Am liebsten würde ich abhauen!" Jetzt machte es klick. Der Sänger der Band, die ich mir ansehen wollte! Ich kannte nur ein paar Lieder, und aus dem Alter, in dem man Poster aufhängt, bin ich halt auch schon draußen. Ein bisschen Zeit war noch, und so quatschten wir noch ein wenig, bis er sich beruhigt hatte und meine Blase fast platzte. Das ungeduldige Geklopfe hatten wir ignoriert, und als diejenige scheinbar aufgegeben hatte und die Luft rein war, schmiss ich ihn raus. Als das Konzert losging und er auf die Bühne trat, war von seinem Zusammenbruch nichts mehr zu sehen. Er rockte das Rockhouse, dass die Wände wackelten. Was für ein geiles Konzert! Natürlich verrate ich nicht, wer das war, denn ich will ihn nicht in Verlegenheit bringen. Ihr würdet es nicht glauben…

 

WAHR oder ERFUNDEN?

Die Antwort findet ihr oben im Bild in der Toilette.



So habt ihr abgestimmt

Wahr: 8
Erfunden: 2

Danke fürs Mitmachen!