Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

  1. Der/Die BesucherIn akzeptiert durch den Erwerb der Eintrittskarte die Hausordnung des Veranstaltungsortes, die im Eingangsbereich des Rockhouse angebracht ist.
  2. Jede gültige Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der darauf angegebenen Vorstellung.
  3. Eintrittskarten sind ohne Abriss ungültig. Über Verlangen ist dem Personal des Rockhouse die gültige Eintrittskarte vorzuweisen.
  4. Eintrittskarten dürfen nicht missbräuchlich verwendet, kopiert oder verändert werden. Bei Verlust der Karte gebührt kein Ersatz.
  5. Den Anweisungen des Personals des Rockhouse ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Verstoß gegen die Anweisungen des Personals oder der Hausordnung kann der/die BesucherIn der Veranstaltung und des Hauses verwiesen werden. Eine Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt nicht.
  6. Für den Fall der Weitergabe der Karte an Dritte hat der/die KäuferIn, Dritte auf die AGB und die Hausordnung hinzuweisen.
  7. Für etwaige, im Zusammenhang mit der Veranstaltung auftretenden Sach- und Körperschäden ““ insbesondere für mögliche Hörschäden, übernimmt das Rockhouse keine Haftung. Bei Konzerten kann auf Grund der Lautstärke die Gefahr von Hör- und Gesundheitsschäden nicht ausgeschlossen werden. Die Verwendung von Gehörschutz wird empfohlen. Gehörschutz ist an der Abendkasse auf Anfrage gegen Entgelt erhältlich.
  8. Sowohl bei Verlegung, als auch bei Absage einer Veranstaltung verzichtet der/die BesucherIn auf die Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber dem Veranstalter, die über die Rückerstattung des Kartenpreises hinausgehen.
  9. Eine Kartenrücknahme (Tausch oder Rückkauf) ist, mit Ausnahme einer Absage durch den Veranstalter, nicht möglich. Im Falle der Absage einer Veranstaltung, erfolgt die Rückerstattung des Kartenpreises binnen zwei Monaten nur über das Kartenbüro, über welches die Karten bezogen wurden. Die Karten sind auf jenem Wege zu retournieren, über den sie bezogen wurden.
  10. Geringfügige und/oder sachlich gerechtfertigte Änderungen in der Besetzung oder des Programms, berechtigen allerdings nicht zur Rückgabe oder zum Umtausch, sowie zur Preisminderung von Karten.
  11. Vertragsbeziehungen kommen ausschließlich zwischen dem/der KarteninhaberIn und dem jeweiligen Veranstalter zustande.
  12. Das Rockhouse Salzburg behält sich vor, Kartenbestellungen zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), wenn der/die KundIn gegen Bedingungen verstößt, auf die im Rahmen des Vorverkaufs und in den ABG hingewiesen wurden oder diese zu umgehen versucht. Das einseitige Rücktrittsrecht besteht bei einem Verstoß gegen die Beschränkung der Ticketmenge pro Kunde, beim Verstoß gegen das Verbot der Weiterveräußerung. Es besteht bei Umgehungsversuchen durch Anmeldung und Nutzung mehrerer Nutzerprofile und bei der Nichtbehebung von Nachnahmebestellungen. Die Erklärung der Stornierung/des Rücktritts kann auch konkludent durch Gutschrift der gezahlten Beträge erfolgen.
  13. Das Rockhouse behält sich vor, die ABG jederzeit abzuändern.

 

 

Kartenbestellungen/ Online-Bestellungen

 

  1. Karten sind im Rockhouse zu den jeweiligen Öffnungszeiten des Service Centers und an der Abendkassa für künftige Veranstaltungen erhältlich.
  2. Die Karten können bar, per Bankomat oder mittels Kreditkarte (Mastercard und Visa) bezahlt werden. Karten können auch per Online-Bestellung gekauft werden.
  3. Die Online-Bestellungen sind verbindlich und können nicht widerrufen werden. Eintrittskarten (laut Preisliste), die online bestellt werden, können per Kreditkarte (Visa oder Mastercard) oder per Nachnahme (nur innerhalb Österreichs) bezahlt werden.
  4. Bei Online-Kauf mittels Kreditkarte liegen die Karten an der Abendkasse gegen Vorlage der Bestätigungsmail, die bei der Bestellung verwendeten Kreditkarte und eines gültigen Lichtbildausweises zur Abholung bereit. Der Anspruch auf Ausfolgung der Eintrittskarte besteht jedoch lediglich dann, wenn der Buchungsvorgang mit einer gültigen Kreditkarte (Visa oder Mastercard) durchgeführt und der Zahlungsvorgang von der Kreditkartengesellschaft autorisiert wurde. Bei Online Bestellungen wird eine Bearbeitungsgebühr eingehoben. Im Rockhouse Online Shop wird das Clearingsystem von Paypal verwendet. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über PayPal (https://www.paypal.at).
  5. Erfolgt die Bezahlung per Nachnahme, werden zusätzliche Kosten für den Postversand, gemäß Preisliste, verrechnet. Die Bezahlung per Nachnahme muss maximal fünf Werktage vor der Veranstaltung erfolgen. Postversand ist nur innerhalb Österreichs möglich. Für auf dem Postweg verloren gegangene oder verspätet zugestellte Karten wird keine Haftung übernommen. Der Versand für Tickets kostet EUR 7,20 pro Sendung. Dieser Betrag beinhaltet die Postversandkosten sowie die Einschreibe / Nachnahmegebühr der Sendung.
  6. Der/Die KundIn nimmt zur Kenntnis, dass die von ihm/ihr im Zuge der Kartenbestellung elektronisch bekanntgegebenen Daten vom Rockhouse-Team zum Zwecke der Vertragsabwicklung elektronisch verarbeitet werden.
  7. Sämtliche Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Rockhouse bzw. jede Eintrittskarte erhält erst durch vollständige Bezahlung ihre Gültigkeit.
Verkehr Mediadaten Magazin

JETZT MIT DEM ROCKHOUSE WERBEN

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne
SUSANNA KUSCHNIG zur Verfügung

 

+43-662-884914-22

Rockhouse Magazin
Stuck!
Archiv

2010 / 2011 / 2012 / 2013
---
Plakate, Logos, Line Up
Bilder & Videos der letzten Festivals
Geschenkgutschein