Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse

27.06.2017

The Dead Daisies (US/AU)

support: Thundermother (SE)
local support: Homeless Kings (DE/AT)

Dienstag, 27. Juni 2017, 20:15 UHR, Saal
VA: RH-Veranstaltung
Gewinnspiele
PREISE Member Vorverkauf: 23,00€Vorverkauf: 25,00€
Member Abendkassa: 25,00€Abendkassa: 30,00€
Jetzt online kaufen: 25,00€ zzgl. Versandkosten

The Dead Daisies

Beeinflusst vom Rock der 70er und frühen 80er, klingen The Dead Daisies beseelt und zugänglich – zu gleichen Teilen Aerosmith, Bad Company und Foreigner: muskulöse Vocals, bluesige Riffs, großflächige Refrains, mächtige Melodien und starke Hooks. Mit herausragendem musikalischem Handwerk und pulverisierenden Live Shows, beginnen Fans weltweit die Band zu entdecken, die den Rock 'n' Roll zurück bringt.

Die Band setzt sich aus einigen der besten Rocker des Planeten zusammen, unter ihnen einer der erstklassigsten Lead Gitarristen unserer Zeit, Doug Aldrich (Whitesnake, Dio). Er rundet das Powerhouse Lineup bestehend aus dem charismatischen Sänger John Corabi (Mötley Crüe, The Scream), dem weitgereisten Bassisten Marco Mendoza (Thin Lizzy, Whitesnake), die Drum Maschine Brian Tichy (Ozzy Osbourne, Foreigner) und den Thunder from Down Under, den australischen Rhythm Gitarristen David Lowy (Red Phoenix, Mink) ab.


In einer Ära in der Rock Musik bereits mehrfach für Tod erklärt wurde, trotzen die Daisies den Kritikern mit Leichtigkeit. Das machen sie auf ihrem aktuellen Studioalbum „Make Some Noise“ mehr als klar. 12 Songs voller Rock 'n' Roll Hooks und Riffs. Es ist laut, es ist energetisch und am wichtigsten von allem: es ist echt. Die Songs wurden in wenigen Wochen von der Band geschrieben und aufgenommen und von Mega-Producer Marti Frederiksen (Aerosmith, Def Leppard, Mötley Crüe, Buckcherry) ausgearbeitet. 


2017 zeichnet sich jetzt bereits als historisches Jahr für die Daisies ab. Ein Livealbum mit dem Titel „Live & Louder“ wird am 19. Mai erscheinen. Darauf enthalten sind Aufnahmen von den besten Festivals Europas: Download, HellFest, Graspop, Sweden Rock und Rock Hard. 

 

http://thedeaddaisies.com/

Thundermother

Diese 5 Ladies aus Schweden erobern gerade die Welt mit ihrem Breitseiten Sound. Unverfälschter treibender Classic Hard Rock - pure Spielfreude und Rock'n'Roll tief aus den Knochen. 

Nach einem geschäftigen 2016, inklusive einer Support Tour für D-A-D, sowie etlicher Festival Gigs in ganz Europa (Summer Breeze, Bravalla, Alcatraz, Rockfest Barcelona, Masters of Rock), ging das "Swedish Riff-Monster" (Metal Hammer) letzten Herbst erst mal auf eigene Headline Tour, das Resultat waren vollgepackte Club wohin man schaute.

"Combining the high voltage of AC/DC and Motörhead with charismatic performances and looks that kill, Thundermother are one of Stockholm’s greatest exports since Melodic Death Metal“ - REVOLVER Magazine 

 

https://www.facebook.com/thundermother

Homeless Kings

Was kommt dabei heraus wenn man fetten Punk Rock, satten Heavy Metal und Folk-Songwriter Hymnen miteinander vereint?
Die Antwort geben die vier jungen Herren der Homeless Kings.
Seit 2016 kombiniert die deutsch - österreichische Band die verschiedenen Musikstiele und kreiert dabei ihren eigenen individuellen Sound.
Eine Single Auskopplung der darauf folgenden EP und ein ganzes Album 2018 stehen neben zahlreichen Liveshows auf dem Plan.
Wer denkt das Alles sei unmöglich, sollte sich selbst davon überzeugen und vor an die Bühne kommen, wo sich die Homeless Kings mit dreckigen Gitarren, fettem Bass, einem treibenden Beat und einer markanten Whiskey stimme sich doch am wohlsten fühlen und eine mitreißende  Atmosphäre schaffen.

https://www.facebook.com/homelesskings/

STORMBRINGER_LOGO web - gold