Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse

24.02.2017

Gurr (DE)


Aktuelle Infos und Updates zur Reihe ELEVEN EMPIRE gibt es hier: www.facebook.com/elevenempire

Chick Quest (AT)
THE SUBWAYS DJ SET (feat. Charlotte Cooper and Ryan Jenkinson - Reverend and the Makers) (UK)

Freitag, 24. Februar 2017, 20:00 UHR, Bar
VA: RH-Veranstaltung
Gewinnspiele
PREISE Member Vorverkauf: 12,00€Vorverkauf: 14,00€
Member Abendkassa: 14,00€Abendkassa: 17,00€
Jetzt online kaufen: 14,00€ zzgl. Versandkosten

Gurr

Wenn 2 beste Freundinnen eine Band starten, sind die Songs mal schnell mit Inside Jokes gespickt. „In My Head“ nimmt die ZuhörerInnen mit of eine Reise zu Andreya Casablanca und Laura Lee's Freundschaft, ihrem Leben, und einen Schritt weiter, in die Welt von Gurr.



Kennen gelernt haben sie sich in einer American Studies Vorlesung in Berlin. Zusammen verbrachten sie Zeit in den USA, der US Westcoast Sound übte einen nicht unerheblichen Einfluss auf ihre Musik aus. Für ihr Debütalbum bringen Andreya und Laura allerdings auch ein großes Spektrum an popkulturellen Referenzen und persönlicher Erfahrungen mit. Wie man mit der eigenen Ignoranz umgeht (Moby Dick), sich selbst gehen lassen und Abende erleben, die in Morgen enden (Breathless), oder mit dem Verlust einer Liebe, aus jemand anderes Perspektive, umgehen (Yosemite).



Anstatt Geschichten davon zu erzählen, wie etwas abgelaufen ist, wollen die 2 Freundinnen eine Welt voller Charaktere, Geschichten und Gefühle kreieren, die jeder nachempfinden kann – die sich jeder in seinem eigenen Kopf nacherzählen kann. 



First Wave Gurrlcore – so nennen sie ihr eigenes Genre, stets mit einem leichten, anerkennenden Kopfnicken in Richtung der Riot Girl Bewegung, aber immer mit Blick darauf ihr en eigenen Style zu entwickeln. Auf ihrem Album paaren sie vor allem geradlinige Garage-Rock Tunes mit Psychedelic- und Wave-Elementen.   


„Wir haben nicht wegen Kathleen Hanna angefangen Musik zu machen“ erklärt Sängerin Andreya Casablanca. „Musikalisch waren wir eher beeinflusst von Bands wie Gun Club, Echo & The Bunnymen, The B52s oder Klassikern wie den Ramones oder den Beatles.“

 

https://www.facebook.com/Gurrband/

Chick Quest

"Chick Quest aus Wien machen Spaghetti-Western-Post-Punk. Warum ist eigentlich noch keiner vor ihnen auf dieses wundervolle Wortungetüm gekommen? Vielleicht, weil es nicht so einfach ist, das alles unter einen Hut zu bringen. Chick Quest aber machen das. Mit Bravour. Mit Liebe und mit Hingebung und Trompeten und Pauken und Geschreie und, ja, durchaus auch, Getöse, mit hoppelnden Rhythmen und rostigen Sombreros, mit rotem Bandana und mit einer Freshness das es eine Freude ist. Dance the Spaghetti Dance, Wald-Hombres!" - Jakob Bauer, ByteFM

"Over the last few years, bands like Parquet Courts, Nude Beach, King Tuff, and FIDLAR have revived that [original punk] energy and spirit in ways I never got to hear growing up and it has been glorious. With their new self-released debut, Vs. Galore, Vienna’s Chick Quest have joined that group and added another ‘album of the year’ candidate to top of the pile." - The Big Take-Over

https://www.facebook.com/chickquest/

logo_neu