Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse

28.02.2020

Local Heroes

Weddings
Anything at all
Flying Sheeps
Flirtmachine

Freitag, 28. Februar 2020, 20:00 UHR, Saal
VA: RH-Veranstaltung
PREISE Member Vorverkauf: 9,00€Vorverkauf: 11,00€
Member Abendkassa: 11,00€Abendkassa: 14,00€
Jetzt online kaufen: 11,00€ zzgl. Versandkosten

Weddings

Pi, das Bermuda Dreieck, die 3 Amigos, Nirvana, Rush. 3 ist eine magische Zahl. Ein Symbol der Vollkommenheit.

Was braucht es um ein Kick-Ass Power Trio zu vervollständigen? 3 Instrumente: Gitarre, Bass und Schlagzeug. In Österreich haben sich 3 Musiker mit sehr verschiedenem Hintergrund zu einer unheiligen Rock’n’Roll Ehe verbunden um euch kraftvollen, strukturierten und kompromisslosen Sound zu bringen.

Weddings sind ein explosives und stimmungsvolles Rock Power Trio, dass sich zu gleichen Teilen dem Grunge, Desert Rock, Psych Rock, Punk und Doom verschrieben haben. Der Kanadier Jay Brown, die Spanierin Elena Rodriguez und der Schwede Phil Nordling gründeten die Band 2017 in Salzburg.

Die kulturellen Unterschiede zwischen den Band Mitgliedern war hilfreich beim schmieden und antreiben der Einzigartigkeit der Gruppe. Brown’s Background in den Prärien Kanadas, Rodriguez’ Kindheit im südlichen Spanien und Nordling’s Erfahrungen in Gothenburg haben allesamt zu einer weitreichenden Diversität in den Songs der Band beigetragen. Eine gemeinsame Liebe zu Bands wie den Queens Of The Stone Age, Black Rebel Motorcycle Club, Monster Magnet und Alice in Chains half bei einer einheitlichen kreativen Richtung. 

 

https://www.facebook.com/weddingstherockband/

Anything at all

Was passiert, wenn satter Rocksound auf modernen Zeitgeist trifft, zeigt die Band Anything at all: eine Mischung aus explosiven aber auch gefühlvollen Songs und ein mitgerissenes Publikum. In ihrer Musik sind die Wurzeln aller Musiker hörbar und so entwickelten sie im Laufe der Zeit ihren ganz eigenen Stil. Klar, dass dabei langes Schrauben am richtigen Sound, der Einsatz von E-Drums und Keyboardeffekten inzwischen für die Musiker selbstverständlich geworden ist.

 

 http://www.anythingatall-music.com/

Flying Sheeps

Unsere Geschichte beginnt, wie so oft, mit zwei unzufriedenen Musikern, die auf der Suche nach der ultimativen Band sind. 

Werner und Thomas war nach der Auflösung ihrer vorherigen Band "Seven Doors" schnell klar, dass sie ihre, im Laufe der vergangenen Jahre gefundene musikalische Richtung, durch den Input eines neuen Drummers neu beleben wollten. Und nach einem kurzen Treffen in Werners Bude, war schnell klar, dass man in David genau den richtigen dazu gefunden hatte. 

Selbst komponierte Songs, Heavy(Vintage)-Rock, mal härter mal softer, mal witzig, mal ernst, rauh, bluesig, melodisch und immer mit einer Prise 70er Staub.

Nach inzwischen 14 Jahren FLYING SHEEPS ist die vierte CD fertig und es folgen sicherlich noch mehr! Für den fetten Sound sind verantwortlich:

Winni (Werner Schober) - Gesang, Gitarre, Orgel und Diverses
Tom (Thomas Nastulla) - Bass, Gitarre, Gesang
Dave (David Franke) – Schlagzeug, Percussion

 

https://www.flying-sheeps.de/

Flirtmachine

Gar nicht weit weg von den Mildenburg-Spuren erleuchtet ein neuer Stern im Salzburger Künstlerhimmel: "Flirtmachine" ist das musikalische Projekt des jungen Salzburgers Robert Gerstendorfer, der alle Regeln und Vorgaben der üblichen Songwritergesetze bricht und einfach nur umsetzen will, was im Kopf so herumschwebt. 

Was dabei herauskommt, ist eine spannende Mischung aus luftigem Indierock, psychadelische Sounds und simple Strukturen; gepaart mit ganz viel Spice, Softness und Selbstironie. 

Dies ist eindrucksvoll am Debütalbum von Flirtmachine zu hören: "Prime Time" nennt sich das 100% selbst-produzierte und enthusiastische Werk, welches im August 2019 online erschien und sich schon im kleinerem Umfeld als absoluten Geheimtipp erwies. Für das Local Heroes Konzert im Rockhouse wird diese unbändige Energie live zum ersten mal überhaupt auf die Bühne gebracht, unterstützt vom atemberaubenden Jakob Zallinger (drums), "grooveboy" Simon Ploier (bass), und dem älteren Bruder Arthur Gerstendorfer (guitar, synth).

You're in for a wild ride!

 

https://www.facebook.com/flirtmachineband/