Für Bands Rent the Rockhouse Werbepartner & Kooperation Presse

16.01.2015

Xtra Ordinary Vol. 18

Heimo Erbse Preis

Freitag, 16. Januar 2015, 20:00 UHR, Saal
VA: RH-Veranstaltung

Xtra Ordinary Vol. 18

Es wäre dann wieder soweit! Mit dem neuen Jahr steht auch wieder die Release Party des neuen Xtra Ordinary Samplers ins Haus. Mit Volume 18 ist die Volljährigkeit quasi erreicht und geradezu symptomatisch findet sich eine exzellente Auswahl wohl ausgeklügelter Titel in der Tracklist wieder.
Eine vielköpfige Jury zusammengesetzt aus Fachleuten, Journalisten, Musikern, Produzenten, Agenturen und Szenekennern von Folk bis Metal hat wieder über die finalen 22 Titel entschieden.  Das Ergebnis ist gewohnt vilfältig und qualitativ:

BIA vs. TNB, C-Black, Caecilia, Dame, Dos & Dust, Golo feat. Kings & Slaves, Gospel Dating Service, The Helmut Bergers, Hyronimus, Julian Nantes, LFM - Collective, The Makemakes, Manchester Snow, Olympique, Please Madame, Purple Souls, Renato Unterberg, Rita Anna Fedor, Roia, Sharron Levy, Sophija, Lucky Strikes Back.

Design und Fotos zur Xtra Ordinary Vol.18 wurden von der Agentur Christian Salic eigens für diese Ausgabe angefertigt und spiegeln die „Мitten ins Herz Thematik die wünschenswerter Weise das Hörergebnis der Zusammenstellung sein sollte, wieder.

Wie schon in den vergangenen Jahren ist die Xtra Ordinary CD-Release Party ein Zusammenkommen der Salzburger Musikszene. Zahlreiche MusikerInnen und illustrierte Gäste aus der Branche haben ihr Kommen angesagt, um sich gegenseitig kreativ auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und vor allem miteinander zu feiern und Spß zu haben.


Die Xtra Ordinary CD ist ab 18.1.2015 erhätlich: Rockhouse Service Center, Abendkasse (Nur bei RH-VAs), Online Shop auf www.rockhouse.at
Preis: 13.- regulär / 11.- Rockhouse Member

Achtung: Eintritt frei! Nur mit Einladung! Alle MusikerInnen und besondere Interessierte können sich im Service Center des Rockhouse eine Einladung abholen (solange der Vorrat reicht).


Heimo Erbse Preis

Im Rahmen der Xtra Ordinary CD-Präsentation wird bereits zum siebten Mal der Heimo Erbse Förderpreis vergeben. Der Preis ist mit 3000,- dotiert und soll dem/der GewinnerIn bei einer Musikproduktion seiner Wahl unterstützen. In den Jahren zuvor wurden Mel (2008), Zufallstreffer (2009), Plastotype (2010), The More Or The Less (2011), Steaming Satellites (2012), The Helmut Bergers (2013) mit diesem Preis ausgezeichnet. Wer sich in diesem Jahr freuen kann entscheiden Michael "Stootsie" Steinitz, Wolfgang Descho, Benno Oberdanner, Herbert Landertinger und natürlich Markus Melms als Initiator und Stifter des Förderpreises.

Im BIld: The Helmut Bergers (Heimo Erbse Preis 2013)

http://www.heimo-erbse.at.tf